Sekundarschule Liestal
Schulhaus Frenke / Blumenau
Kasernenstrasse 31
4410 Liestal

061 552 02 60
sekundarschule.liestal.frenke@sbl.ch

Informationen zu Corona

Informationen zu Corona

  • 30.04.2021 Friedensausstellung

Friedensausstellung „move to make peace“

Projektbeschrieb:

Die aktuelle Situation durch COVID hat den Schulalltag, insbesondere das gemeinsame Erleben, enorm eingeschränkt. Ausflüge, Exkursionen und Wintersportlager fielen ins Wasser. Klassenbildende Aktivitäten sind aber für das gemeinsame Lernen enorm wichtig.

 

Im Fach ERG (Ethik-Religionen und Gemeinschaft) wird nach Lehrplan 21 unter anderem das Thema «FRIEDEN» behandelt. Daraus entstand im Austausch mit Klassenlehrperson und Fachlehrpersonen die Idee, ein fächerübergreifendes Projekt zum Thema «Frieden bilden» zu initiieren. Auch Studenten der FHNW begleiten SchülerInnen in Form ihres Praktikums. Es entsteht nun eine schulhausinterne Ausstellung, welche andere Klassen besuchen können.

Das projektartige Lernen soll auch als Vorübung für die Abschlussarbeit, die «Projektarbeit», welche in der 9. Klasse mit einem Zertifikat das Zeugnis begleiten wird, genutzt werden.

 

Für die Ausstellung planen die Schüler und Schülerinnen 10 Ausstellungsposten, welche die Besucher und Besucherinnen anregen und bewegen, das Thema Frieden zu diskutieren, sich Gedanken dazu machen, Informationen zu finden,...

Die Ausstellung wird mit dem persönlichen Handy und Kopfhörern besucht, um Informationen auditiv und visuell z.B. via QR-Code zu erhalten. An den jeweiligen Posten können die Jugendlichen interaktiv gestalten, tanzen, diskutieren, schreiben,…

Die Ausstellung darf klassenweise während zwei Lektionen besucht werden.  Ein jeweiliger Besuch wird durch eine Gruppe von Jugendlichen der Klasse 2Ag begleitet.

 

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 2Ag gestalten sowohl den Ausstellungsinhalt, wie auch die Administration rund um die Ausstellung.

 

Auf der Suche nach Inhalt für dieses Schulprojekt sind wir auch auf die Schweizerin, Friedensaktivistin Lea Suter, gestossen. Sie hat live (online) der Klasse von ihren Friedensprojekten berichtet und steht für die Ausstellung, beratend zur Seite. Wir freuen uns sehr und sind geehrt, dass sie den Besuch der Ausstellung angekündigt hat.

 

Postenthemen:

-Was ist Frieden? Wie fühlt sich Frieden an? Kinder und Jugendrecht

-Friedenssymbole

-Friedensnobelpreisträger*innen und Friedensstifter*innen

-Friedensluftpost versenden via Latexballone

-Frieden und Musik

-Konsum-Wirtschaft-Frieden

-Olympiade, Sport und Frieden / Dance-Challenge «Jerusalema»

-Streitkultur

-Was ist Gewalt? Wo beginnt Gewalt? Gewalt im Netz

-Kriegsgebiete, Kindersoldaten

 

Zeitlich ist der Ausstellungsbesuch der Klassen auf die Auffahrts- und der darauffolgenden Woche geplant. Sie findet also vom 10. Mai bis zum 18. Mai 2021statt.

 

Wir haben von vielen Seiten, von der Schulleitung, von den Fachlehrpersonen, von der Friedensaktivistin Lea Suter und von Firmen tolle Unterstützung zur Umsetzung des Vorhabens erhalten. In diesem Sinne bedanken wir allen uns für die tollen Beratungen und die grosszügigen Unterstützungen.

 

Auf das Schlussergebnis, die Eröffnung der Ausstellung freuen wir uns riesig.

 

Klasse 2Ag, Sekundarschule Liestal, Frenke

move.to.make.peace@gmail.com